Positive birth ® und Yoga & Klang Ute Rohrmoser
Positive birth ® und Yoga & KlangUte Rohrmoser

Was ist Yoga?

Das Wort „Yoga“ heißt „Vereinigung“, „Einheit“, „Harmonie“ und meint eine Balance zwischen Körper, Geist und Seele zu finden. Yoga stammt ursprünglich aus Indien und wird dort seit Jahrtausenden als geistiger Übungsweg praktiziert. Yoga ist viel mehr als eine Übungsmethode und es ist mir auch ganz wichtig, dies so zu vermitteln und nicht als Gymnastik für Bauch – Beine und Po. Es geht darum seinen Körper ganz bewusst wahrzunehmen und sehr achtsam und langsam in sich hinein zu spüren, die Aufmerksamkeit nach innen lenken und Veränderungen wahrnehmen. Yoga heißt auch sich zu unterjochen, an einen Weg zu binden und ihn auch mit Disziplin zu gehen. Yoga ist ein Weg, zu sich selbst zu finden und somit freier zu werden von unangenehmen Überzeugungen bzw. zu lernen besser damit umzugehen.

Mir geht es in dieser hektischen Welt gerade darum, meinen Schülern bewusst zu verdeutlichen, was der Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung bedeutet und zu lernen, wie dies durch gezielte Übungen geht.

Zu einer Yoga-Stunde bei mir gehören immer eine Anfangsentspannung, ein Atmungsteil (Pranayama), Nackenübungen, Affirmationen, verschiedene Asanas (Körperübungen), Zwischenübungen zur Dehnung und Entspannung sowie eine etwas längere Endentspannung mit den heilenden Klängen der tibetischen Planetenklangschalen.